Versorgungsstrategien bei Arthrose im Kniegelenk

Seminarziel

Die Arthrose im Kniegelenk ist eines der häufigsten muskuloskelettalen Erkrankungen, die zu Schmerzen und Arbeitsunfähig im zunehmenden Alter führt. Die Teilnehmer bekommen einen tiefen Einblick in die Versorgung bei Arthrose im Kniegelenk und das Verständnis, wie durch Einsatz von orthopä- dischen Hilfsmitteln die Belastung im Kniegelenk reduziert werden kann.

Seminarinhalte
  • Anatomie des Kniegelenks

  • Pathologie: mediale, laterale und retropatellare Gonarthrose

  • Operative Versorgungsstrategien & Konservative Versorgung bei Gonarthrose

  • Einfluss von Einlagen, Orthesen und Schuhe auf die Biomechanik des Gehens

  • Marktanalyse: Knie OA-Orthesen – Modellvergleiche

  • Analysemöglichkeiten und Versorgungskonzept für den Betriebsalltag

Zielgruppe
  • Orthopädieschuhmachermeister/in
  • Orthopädieschuhmacher/in / Orthopädieschuhtechniker/in
  • Ärzte/innen
  • Physiotherapeuten/innen
  • Osteopathen/innen
  • Sportwissenschaftler/in
Fortbildungspunkte
  • Agos: 16 Punkte
  • Zvos: 10 Punkte
  • IQZ: 6 Punkte

 

Referenten
  • Philipp Gonschorek (M. Sc. Sportwissenschaftler, Geschäftsführer)
  • Dr. med. René Burchard (Ltd. Oberarzt Kreisklinikum Siegen)
  • Cand. Dr. rer. med. Lasse Hagen (Matthias Hartmann Orthopädie + Sport)
Kosten

299,00 Euro netto (Inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung)

 

Termine im Überblick

Eschenburg

13. März 2020

weitere Termine folgen

>>> Plätze verfügbar <<<

Anmeldeformular

Teilnahmebedingungen

6 + 4 =

Anfahrt

Auf der Langaar 8
35684 Dillenburg

w

Kontakt

Anfahrt

Auf der Langaar 8
35684 Dillenburg

w

Kontakt